23. September 2018

Parolen der EDU Kanton St. Gallen für die Abstimmung vom 23. September 2018:

Eidgenössisch

1. Bundesbeschluss vom 13.03.18 über die Velowege sowie die Fluss- und Wanderwege (direkter Gegenentwurf zur Volksinitiative "Zur Förderung der Velo-, Fuss- und Wanderwege)

Parole:     JA,         (mehrheitlich)     /   Ergebnis:  JA   73.6%       (SG: 71.42%)

2. Volksinitiative vom 26.11.15 "Für gesunde sowie umweltfreundlich und fair hergestellte Lebensmittel (Fair-Food-Initiative)

Parole:     NEIN,     (mehrheitlich)     /   Ergebnis  NEIN   61.3%       (SG: 70.25%)

 

3. Volksinitiative vom 30.03.16 "Für Ernährungssouveränität. Die Landwirtschaft betrifft uns alle"

Parole:     JA,         (mehrheitlich)    /   Ergebnis  NEIN   68.4%       (SG: 77.30%)

 

Kantonal

4. Referendum gegen den III. Nachtrag zum Übertretungsstrafgesetz (Gesichtsverhüllung)

Parole:    JA,       (einstimmig)     /    Ergebnis  JA   66.65%

 

 

 

10. Juni 2018

Parolen der EDU Kanton St. Gallen für die Abstimmung vom 10. Juni 2018:

Eidgenössisch

1. Volksinitiative vom 01.12.15 "Für krisensicheres Geld: Geldschöpfung allein durch die Nationalbank! (Vollgeld-Initiative)"

Parole:     NEIN,     (einstimmig)        /   Ergebnis: NEIN   75.7%       (SG: 76.02%)

2. Bundesgesetz vom 29.09.17 über Geldspiele (Geldspielgesetz, BGS)

Parole:     NEIN,     (mehrheitlich)       /   Ergebnis JA       72.9%       (SG: 68.98%)

 

Kantonal

3. Kantonsratsbeschluss über eine Einmaleinlage in die St. Galler Pensionskasse

Parole:     NEIN,   (einstimmig)     /    Ergebnis JA   59.43%

4. VI. Nachtrag zum Gesetz über die Universität St. Gallen (Joint Medical Master in St. Gallen)

Parole:     JA,         (einstimmig)       /     Ergebnis JA   86.03%

 

 

 

04. März 2018

Parolen der EDU Kanton St. Gallen für die Abstimmung vom 4. März 2018:

Eidgenössisch

1. Bundesbeschluss "Neue Finanzordnung 2021"

Parole:     JA,     (einstimmig)        /   Ergebnis:    JA        84.1%       (SG: 81.5%)

2. Initiative "Abschaffung der Billig-Gebühren"

Parole:     JA,     (mehrheitlich)      /    Ergebnis:   NEIN   71.6%       (SG: 65.56%)

 

Kantonal

Kantonsratsbeschluss über Erneuerung und Umbau des Theaters St. Gallen

Parole:     JA,      (mehrheitlich)        /   Ergebnis:   JA        62.47%

 

 

 

24. September 2017

Parolen der EDU Kanton St. Gallen für die Abstimmung vom 24. September 2017:

Eidgenössisch

1. Bundesbeschluss vom 14. März 2017 über die Ernährungssicherheit

Parole:     NEIN,     (einstimmig)        /   Ergebnis:    JA        78.7%       (SG: 72.12%)

2. Bundesbeschluss vom 17. März 2017 über die Zusatzfinanzierung der AHV durch eine Erhöhung der Mehrwertsteuer

Parole:        JA,     (einstimmig)        /   Ergebnis:    NEIN    50.5%       (SG: 56.49%)  

3. Bundesgesetz vom 17. März 2017 über die Reform der Altersvorsorge 2020

Parole:     NEIN,     (einstimmig)        /   Ergebnis:   NEIN    52.7%       (SG: 59.19%)

 

 

 

21. Mai 2017

Parolen der EDU Kanton St. Gallen für die Abstimmung vom 21. Mai 2017:

Eidgenössisch

1. Energiegesetz (EnG) vom 30. September 2016

Parole:     NEIN,     (einstimmig)        /   Ergebnis:     JA        58.2%       (SG: 52.2%)

 

 

 

12. Februar 2017

Parolen der EDU Kanton St. Gallen für die Abstimmung vom 12. Februar 2017:

Eidgenössisch

1. Bundesbeschluss vom 30.09.2016 "über die erleichterte Einbürgerung von Personen der dritten Ausländergeneration".

Parole:     NEIN,     (mehrheitlich)        /   Ergebnis:  JA        60.4%       (SG: 49.8%)

2. Bundesbeschluss vom 30.09.2016 "über die Schaffung eines Fonds für die Nationalstrassen und den Agglomerationsverkehr (NAF)".

Parole:     NEIN,     (mehrheitlich)        /   Ergebnis:  JA        61.9%       (SG: 60.3%)

3. Bundesgesetz vom 17.06.2016 "über steuerliche Massnahmen zur Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmensstandorts Schweiz (Unternehmenssteuerreformgesetz III). 

Parole:     JA,         (mehrheitlich)        /   Ergebnis:  NEIN    59.1%       (SG: 58.7%)

 

 

 

27. November 2016

Parolen der EDU Kanton St. Gallen für die Abstimmung vom 27. November 2016:

Eidgenössisch

1. Volksinitiative "Für den geordneten Ausstieg aus der Atomenergie" (Atomausstiegsinitiative).

Parole:     NEIN,     (mehrheitlich)        /   Ergebnis:   NEIN    54.2%       (SG: 60.1%)

 

 

 

25. September 2016

Parolen der EDU Kanton St. Gallen für die Abstimmung vom 25. September 2016:

Eidgenössisch

1. Volksinitiative "Für eine nachhaltige und ressourseneffiziente Wirtschaft" (grüne Wirtschaft).

Parole:     NEIN,     (mehrheitlich)        /   Ergebnis:      NEIN    63.6%       (SG: 69.7%) 

2. Volksinitiative "AHV-plus: für eine starke AHV".

Parole:     NEIN,      (mehrheitlich)      /   Ergebnis:       NEIN    59.4%       (SG: 66.8%)

3. Änderung vom 25.09.2015 des Bundesgesetzes über den Nachrichtendienst (Nachrichtendienstgesetz NDG).

Parole:     JA         (einstimmig      /   Ergebnis:         JA         65.5%       (SG: 65.8%)

Kantonal:

Einheitsinitiative  "Ja zum Ausstieg aus dem Harmos Konkordat"

Parole:     Ja,          (einstimmig)     /   Ergebnis:    NEIN    69.6%

 

 

05. Juni 2016

Parolen der EDU Kanton St. Gallen für die Abstimmung vom 05. Juni 2016:

Eidgenössisch

1. Volksinitiative "Pro Service public".

Parole:     JA,     (mehrheitlich)        /   Ergebnis:    NEIN    67.6%       (SG: 65.3%)

2. Volksinitiative "Für ein bedingungsloses Grundeinkommen".

Parole:     NEIN,      (einstimmig)     /   Ergebnis:    NEIN    76.9%       (SG: 81.4%)

3. Volksinitiative "Für eine faire Verkehrsfinanzierung".

Parole:     JA,     (mehrheitlich)       /   Ergebnis:    NEIN    70.8%        (SG: 68.3%)

4. Änderung des Bundesgesetzes über die medizinisch unterstützte Fortpflanzung (Fortpflanzungsmedizingesetz, FMedG).

Parole:     NEIN     (einstimmig   /   Ergebnis:    JA         62.4%       (SG: 54.5%)

5. Änderung des Asylgesetzes (AsylG).

Parole:     JA     (einstimmig)       /   Ergebnis:     JA         66.8%       (SG: 64.5%)

Kantonal:

Kantonsratsbeschluss über einen Sonderkredit zur Finanzierung von Machbarkeitsstudie und Bewerbungsdossier Expo 2027.

Parole:     NEIN,      (einstimmig)     /   Ergebnis:    NEIN    60.3%

 

 

28. Februar 2016

Parolen der EDU Kanton St. Gallen für die Abstimmung vom  28. Februar 2016:

Eidgenössisch

1. Volksinitiative "Für Ehe und Familie - gegen die Heiratsstrafe".

Parole:     JA,     (einstimmig)        /   Ergebnis:        NEIN    50.8%         (SG: 53.5%)

2. Volksinitiative "Zur Durchsetzung der Ausschiffung krimineller Ausländer (Durchsetzungsinitiative)".

Parole:     JA,      (mehrheitlich)     /   Ergebnis:       NEIN    58.9%         (SG: 54.1%)

3. Volksinitiative "Keine Spekulation mit Nahrungsmitteln!".

Parole:     Stimmfreigabe,            /   Ergebnis:        NEIN   59.9%         (SG: 62.7%)

4. Änderung des Bundesgesetzes über den Strassentransitverkehr im Alpengebiet (STVG) (Sanierung Gotthard-Strassentunnel).

Parole:     JA     (mehrheitlich)     /   Ergebnis:        JA       57.0%         (SG: 56.1%)

 

 

15. November 2015

Parolen der EDU Kanton St. Gallen für die Abstimmung vom 12. Oktober 2015:

Kantonal

1. Kantonsratsbeschluss über den XI. Nachtrag zum Steuergesetz.

Parole:     NEIN,     (einstimmig)      /   Ergebnis:       JA,        (51,3%)

2. Kantonsratsbeschluss über den VII. Nachtrag zum Gesetz über die Raumplanung und das öffentliche Baurecht.

Parole:     JA,         (einstimmig)      /   Ergebnis:       NEIN,   (59,8%)

3. Kantonsratsbeschluss über den Kantonsbeitrag und die Gewährung eines Darlehens an die Sanierung und Erweiterung der Geriatrischen Klinik St. Gallen.

Parole:     JA,         (einstimmig)      /   Ergebnis:       JA,        (84,1%) 

4. Gesetzesinitiative "Bezahlbare Krankenkassenprämien für alle! (Prämienverbilligungsinitiative)".

Parole:     Stimmfreigabe,              /   Ergebnis:       NEIN,   (59,8%)

 

 

14. Juni 2015

Parolen der EDU Kanton St. Gallen für die Abstimmung vom 14. Juni 2015:

Eidgenössisch

1. Bundesbeschluss vom 12.12.2014 über die Änderung der Verfassungsbestimmung zur  "Fortpflanzungsmedizin und Gentechnologie im Humanbereich".

Parole:     NEIN,     (einstimmig)      /   Ergebnis:      JA      61.9%         (SG: 52.0%)

2. Volksinitiative vom20.01.2012  "Stipendieninitiativer".

Parole:     NEIN,     (einstimmig)      /   Ergebnis:     NEIN  72.5%        (SG: 78.0%)    

3. Volksinitiative vom 15.02.2013  "Millionen-Erbschaften besteuern für unsere AHV (Erbschaftssteuerreform)".

Parole:     NEIN,     (einstimmig)      /   Ergebnis:     NEIN  71.0%       (SG: 72.0%)

4. Änderung vom 26.09.2014 des Bundesgesetzes über "Radio und Fernsehen".

Parole:     NEIN,     (einstimmig)      /   Ergebnis:     JA      50.1%,      (SG: NEIN:  51.5%)

Kantonal

5. Gesetzesinitiative "Zukunft dank gerechter Vermögenssteuern (Steuergerechtigkeitsinitiative)".

Parole:     NEIN,     (einstimmig)      /   Ergebnis:     NEIN,     (72.4%)

 

 

8. März 2015

Parolen der EDU Kanton St. Gallen für die Abstimmung vom vom 08. März 2015:

Eidgenössisch

1. Volksinitiative vom 5.11.2012  "Familien stärken! Steuerfreie Kinder- und Ausbildungszulagen".

Parole:     JA,         (einstimmig)      /   Ergebnis:    NEIN   75.4%   (SG: 76.2%)

2. Volksinitiative vom 17.12.2012  "Energie- statt Mehrwertsteuer".

Parole:     NEIN,     (einstimmig)      /   Ergebnis:    NEIN   92.0%    (SG: 92.7%)

 

 

30. November 2014

Parolen der EDU Kanton St. Gallen für die Abstimmung vom 30. November 2014:

Eidgenössisch

1. Volksinitiative vom 19.10.2012  "Schluss mit den Steuerprivilegien für Millionäre".

Parole:     NEIN,       (einstimmig)      /   Ergebnis:    NEIN   59.2%   (SG: 55.5%)

2. Volksinitiative vom 02.11.2012  "Stopp der Überbevölkerung - zur Sicherung der natürlichen Lebensgrundlagen".

Parole:     NEIN,       (mehrheitlich)   /   Ergebnis:    NEIN   74.1%    (SG: 69.6%)

3. Volksinitiative vom 20.03.2013 "Rettet unser Schweizer Gold"

Parole:     JA,           (mehrheitlich)   /   Ergebnis:     NEIN   77.3%    (SG: 72.6%)

Kantonal

1. Kantonsratsbeschluss über den Neubau der Häuser 07A/07B des Kantonsspitals St. Gallen

Parole:      JA,      (mehrheitlich)      /   Ergebnis:    JA,      (88.4%)

2. Kantonsratsbeschluss über die Erneuerung und Erweiterung des Spitals Altstätten

Parole:      JA,      (mehrheitlich)      /   Ergebnis:    JA,      (72.9%)

3. Kantonsratsbeschluss über die Erneuerung und Erweiterung des Spitals Grabs

Parole:      JA,      (mehrheitlich)      /   Ergebnis:    JA,      (75.4%)

4. Kantonsratsbeschluss über die Erneuerung und Erweiterung des Spitals Linth (2. Etappe)

Parole:      JA,      (mehrheitlich)      /   Ergebnis:    JA,      (79.7%)

5. Kantonsratsbeschluss über die Erneuerung und Erweiterung des Spitals Wattwil

Parole:      JA,      (mehrheitlich)      /   Ergebnis:    JA,      (77.6%)

6. Kantonsratsbeschluss über die Gewährung eines Darlehens an die Stiftung Ostschweizer Kinderspital für einen Neubau auf dem Areal des Kantonsspitals St. Gallen

Parole:      JA,      (mehrheitlich)      /   Ergebnis:    JA,      (90.0%)

28. September 2014

Parolen der EDU Kanton St. Gallen für die Abstimmung vom 28. September 2014:

Eidgenössisch

1. Volksinitiative vom 21.09.2011  "Schluss mit der MwSt-Diskriminierung des Gastgewerbes!".

Parole:     JA,       (mehrheitlich)      /   Ergebnis:   NEIN   71.5%    (SG: 73.2%) 

2. Volksinitiative vom 30.05.2012 "Für eine öffentliche Krankenkasse"

Parole:     NEIN,   (einstimmig)       /   Ergebnis:    NEIN   61.8%    (SG: 70.7%) 

Kantonal

1. Kantonsratsbeschluss über Teilabbruch und Erweiterung der Kantonsschule Sargans

Parole:      JA,      (einstimmig)        /   Ergebnis:    JA (78%)

2. Kantonsratsbeschluss über den Teilabbruch und Ersatzneubau der Landwirtschaftsschule am Landwirtschaftlichen Zentrum St.Gallen in Salez 

Parole:     NEIN,    (einstimmig)        /   Ergebnis:    JA (78)

18. Mai 2014

Parolen der EDU Kanton St. Gallen für die Abstimmung vom 8. Mai 2014:

Eidgenössisch

1. Bundesbeschluss vom 19.09.2013 über die "medizinische Grundversorgung." (Direkter Gegenentwurf zur Volksinitiative "Ja zur Hausmedizin")

Parole:     JA,       (einstimmig)        /   Ergebnis:    JA       88.0%     (SG:  85.1%)

2. Volksinitiative vom 20.04.2011 "Pädophile sollen nicht mehr mit Kindern arbeiten dürfen"

Parole:     JA,       (mehrheitlich)      /   Ergebnis:     JA      63.5%     (SG:  63.4%)

3. Volksinitiative vom 23.01.2012 "Für den Schutz fairer Löhne (Mindestlohn-Initiative)"

Parole:     NEIN,   (einstimmig)        /   Ergebnis:     NEIN  76.3%    (SG:  81.7%)

4. Bundesgesetz vom 27.09.2013 "über den Fonds zur Beschaffung des Kampfflugzeugs Gruppen (Grippen-Fonds-Gesetz)"

Parole:     JA,       (einstimmig)       /   Ergebnis:       NEIN  53.4%    (SG:  JA:  52.0%)

Kantonal

1. Einheitsinitiative "Energiewende - St. Gallen kann es!" und Gegenvorschlag des Kantonsrates in Form des V. Nachtrags zum Energiegesetz vom 26.11.2013

Parole:      

Einheitsinitive:     NEIN,     (einstimmig)         /  Ergebnis:      NEIN  (69.4%)

Gegenvorschlag:  NEIN,     (einstimmig)         /  Ergebnis:     JA  70.1%)

Stichfrage:           Gegenvorschlag   (einst.)  /  Ergebnis:     Gegenvorschlag  (72.5%) 

9. Februar 2014

Parolen der EDU Kanton St. Gallen für die Abstimmung vom 9. Februar 2014:

Eidgenössisch

1. Bundesbeschluss vom 20.06.2013 über die "Finanzierung und den Ausbau der Eisenbahninfrastruktur." Direkter Gegenentwurf zur Volksinitiative "Für den öffentlichen Verkehr"

Parole:    NEIN,  (mehrheitlich)      /   Ergebnis:     JA       62.0%   (SG: 57.8%)

2. Volksinitiative vom 04.07.2011 "Abtreibungsfinanzierung ist Privatsache" - Entlastung der Krankenversicherung durch Streichung der Kosten des Schwangerschaftsabbruchs aus der obligatorischen Grundversicherung.

Parole:     JA,     (einstimmig)        /   Ergebnis:     NEIN   69.8%   (SG: 57.6%)

3. Volksinitiative vom 14.02.2012 "Gegen Masseneinwanderung"

Parole:     JA,     (einstimmig)        /   Ergebnis:     JA       50.3%   (SG: 55.9%)  

24. November 2013

Parolen der EDU Kanton St. Gallen für die Abstimmung vom 24. November 2013:

Eidgenössisch

1. Volksinitiative vom 21.03.2011 "1:12 - Für gerechte Löhne"

Parole:  NEIN,  (einstimmig)        /   Ergebnis:   NEIN   65.3%  (SG: 68.2%) 

2. Volksinitiative vom 12.07.2011 Familieninitiative: Steuerabzüge ausch für Eltern, die ihre Kinder selber betreuen

Parole:  JA,       (einstimmig)        /   Ergebnis:   NEIN  58.5%  (SG: 54.1%)

3. Änderung vom 22.03.2013 des BG über die Abgabe für die Benützung von Nationalstrassen  (Nationalstrassenabgabegesetz, NSAG)

Parole:  NEIN,  (einstimmig)        /   Ergebnis:    NEIN  60.5%  (SG: 59.5%)

22. September 2013

Parolen der EDU Kanton St. Gallen für die Abstimmung vom 22. September 2013:

Eidgenössisch

1. Volksinitiative "Ja zur Aufhebung der Wehrpflicht"

Parole:  NEIN,  (einstimmig)        /   Ergebnis:    NEIN   73.2%    (SG: 77.6%)

2. BG vom 28.09.2012 über die Bekämpfung übertragbarer Krankheiten des Menschen (Epidemiengesetz)

Parole:  NEIN,  (einstimmig)        /   Ergebnis:    JA       60.0%     (SG: 50.6%)

3. Änderung vom 14.12.2012 des BG über Arbeit in Industrie, Gewerbe und Handel  (Arbeitsgesetz; Öffnungszeiten der Tankstellenshops)

Parole:  NEIN,  (einstimmig)        /   Ergebnis:    JA    55.8%        (SG: 52.3%)

9. Juni 2013

Parolen der EDU Kanton St. Gallen für die Abstimmung vom 9. Juni 2013:


Eidgenössisch

1. Volksinitiative vom 7. Juli 2011 Volkswahl des Bundesrates

Parole:  NEIN,  (einstimmig)        /   Ergebnis:    NEIN   76.3%    (SG: 74.2%)

2. Änderung vom 28.09.2012 des Asylgesetzes

Parole:  JA,  (einstimmig)            /   Ergebnis:    JA       78.4%     (SG: 83.5%)


Kantonal

3. Gesetz zu St. Galler Pensionskasse

Parole:  JA, (mehrheitlich)          /   Ergebnis:    JA       (70.4%)

3. März 2013

Parolen der EDU Kanton St. Gallen für die Abstimmung vom 3. März 2013

Eidgenössisch

1. Bundesbeschluss vom 15.06.2012 über die Familienpolitik

Parole:  NEIN,  (einstimmig)          /   Ergebnis:    NEIN   45.7%    (SG:  57.2%)      (NEIN wegen Ständemehr)

2. Volksinitiative vom 26.02.2008 "Gegen die Abzockerei"

Parole:  JA,  (4 Ja, 2 Nein)             /   Ergebnis:    JA     68.0%     (SG:  66.4%)  

3. Änderung vom 15.06.2012 des Bundesgesetzes über die Raumplanung

Parole:  NEIN,  (einstimmig)          /   Ergebnis:   JA      62.9%      (SG:  64.3%)

25. November 2012

Parolen der EDU Kanton St. Gallen für die Abstimmung vom 25. November 2012:


Eidgenössisch

1. Änderung vom 16. März 2012 des Tierseuchengesetzes (TSG / Referendum)

Parole:  NEIN,  (einstimmig)        /   Ergebnis:  JA   68.3%     (SG: 59,8 %)


Kantonal
      

1. Kantonsratsbeschluss über die Genehmigung des Regierungsbeschlusses über den Beitritt zur Vereinbarung über das Forschungs- und Innovationszentrum Rheintal
Parole:  JA,  (6 Ja, 1 Nein)          /     Ergebnis:  JA                  (76,9 %)

23. September 2012

Parolen der EDU Kanton St. Gallen für die Abstimmung vom 23. September 2012:

Eidgenössisch

1. Bundesbeschluss vom 15. März 2012 über die Jugendmusikförderung (Gegenentwurf zur Volksinitiative "jugend + musik")
Parole:  Stimmfreigabe,  (1 Enth.)        /   Ergebnis:  JA       72.7%    (SG: 67.3%)

2. Volksinitiative vom 23. Jan. 2009 "Sicheres Wohnen im Alter"
Parole:  JA,  (einstimmig)                      /    Ergebnis:  NEIN  52.6%     (SG:  JA:  51.7%) 

3. Volksinitiative vom 18. Mai 2010 "Schutz vor Passivrauchen"
Parole:  JA,  (einstimmig)                      /    Ergebnis:  NEIN  66.0%     (SG: 67.7%)

Kantonal
      

4. Kantonsratsbeschluss über den Neubau des Forschungszentrums der Hochschule für Technik Rapperswil
Parole:  Ja,  (mehrheitlich)                   /     Ergebnis:  JA                     (77.7%)

17. Juni 2012

Parolen der EDU Kanton St. Gallen für die Abstimmung vom 17. Juni 2012:

Eidgenössisch

1. Volksinitiative vom 23. Jan. 2009: "Eigene vier Wände dank Bausparen"
Parole:  JA,  (3 Ja, 1 Nein, 2 Enthaltungen)    /    Ergebnis:   Nein   68.9%  (SG: 71.9%)

2. Volksinitiative vom 11. Aug. 2009:  "Für die Stärkung der Volksrechte in der Aussenpolitik(Staatsverträge vors Volk!)"
Parole:  JA,  (einstimmig)                                 /   Ergebnis:   Nein   75.2%  (SG: 71.9%)

3. "Änderung des Bundesgesetzes über die Krankenversicherung (KVG) (Managed Care)"
Parole:  NEIN,  (2 Ja, 4 Nein)                           /    Ergebnis:  Nein   76.0%   (SG: 65.6%)

Kantonal      

4. Nachtrag zum Ergänzungsleistungsgesetz
Parole:  Ja,  (einstimmig)                               /     Ergebnis:   Nein  (61.3%)

11. März 2012

Parolen der EDU SG für die Abstimmung vom 11. März 2012:

Eidgenössisch

1. Volksinitiative vom 18.12.2007 "Schluss mit uferlosem Bau von Zweitwohnungen!"
Parole:  NEIN,  (1 Ja, 1 Enthaltung)     /  Ergebnis:   JA       50.6%   (SG:  51.7%)

2. Volksinitiative vom 29.09.2008 "Für ein steuerliche begünstigtes Bauspraen zum Erwerb von selbst genutztem Wohneigentum und zur Finanzierung von baulichen Energispar- und Umweltschutzmassnahmen (Bauspar-Initiative)"
Parole:  JA,  (2 Nein, 1 Enthaltung)     /  Ergebnis:    NEIN   55.8%   (SG:  57.2%)  

3. Volksinitiative vom 26.06.2009 "6 Wochen Ferien für alle"
Parole:  NEIN,  (einstimmig)               /   Ergebnis:    NEIN   66.5%   (SG:  71.4%) 

4. Bundesbeschluss vom 29.09.2011 über die Regelung der Geldspiele zugunsten gemeinnütziger Zwecke (Gegenentwurf zur Volksinitiative: "Für Geldspiele im Dienste des Gemeinwohls")
Parole:  JA,  (einstimmig)                   /   Ergebnis:    JA      87%       (SG:  84.8%)    

5. Bundesgesetz vom 18.03.2011 über die Buchpreisbindung (BuPG)
Parole:  Ja,  (einstimmig)                   /   Ergebnis:    NEIN  56.1%     (SG:  65.6%)

27. November 2011

Parolen der EDU St. Gallen für die Abstimmung vom 27. November 2011:

Kantonal

Ständeratswahl, 2. Wahlgang:
Parole:                 Brunner Toni, SVP   / Ergebnis:   Rechsteiner Paul  (37.79%)       

Gesetzesinitiative "Schluss mit den Steuervorteilen für ausländische Millionäre" (Abschaffung der Pauschalsteuer) und Gegenvorschlag des Kantonsrates (VIII Nachtrag zum Steuergesetz vom 16.2.2011)
Parolen:
Gesetzesinitiative:  NEIN, einstimmig    /  Ergebnis:   JA  (51.9%)
Gegensvorschlag:   JA, einstimmig        /  Ergebnis:   JA  (63.4%)
Stichfrage:             Gegenvorschlag     / Ergebnis:   Gegenvorschlag    (54.1%)

13. Februar 2011

Parolen der EDU St. Gallen für die Abstimmung vom 13. Februar 2011:

Kantonal

Verfassungsinitiative «Freie Schulwahl auf der Oberstufe»
Parole:  JA, einstimmig                     /  Ergebnis:   NEIN,    82,5%

Gesetz über die Pflegefinanzierung
Parole:  Stimmfreigabe, einstimmig  / Ergebnis:   JA,       82,4%

Eidgenössisch

Volksinitiative «Für den Schutz vor Waffengewalt»
Parole:  NEIN, einstimmig                 /  Ergebnis:   NEIN,    56,3%  (SG: 60,8%)

28. November 2010

Parolen der EDU SG für die Abstimmung vom 28. November 2010

Kantonal

Es findet die Ersatzwahl in die Regierung des Kantons St.Gallen statt.
Wahlempfehlung:
Der Vorstand der EDU Kanton St.Gallen hat mehrheitlich beschlossen, für die Ersatzwahl in den Regierungsrat den Rheintaler Architekten und  SVP Kantonsrat Herbert Huser zu unterstützen. / Ergebnis: Beni WürthCVP

Eidgenössisch

1) Volksinitiative "Für die Ausschaffung krimineller Ausländer (Ausschaffungsinitiative)" und als direkten Gegenentwurf den Bundesbeschluss über die Aus- und Wegweisung krimineller Ausländerinnen und Ausländer im Rahmen der Bundesverfassung
Parolen:
Ausschaffungsinitiative: JA,
 einstimmig          / Ergebnis: JA52,3%  (SG: 59,6%)
Gegenvorschlag: NEIN, einstimmig                  / Ergebnis: Nein52,6%  (SG: 55,7%)
StichfarageAusschaffungsinitiative, einstimmig  / Ergebnis: Ausschaffungsinitiative

2) Volksinitiative "Für faire Steuern. Stopp dem Missbrauch beim Steuerwettbewerb (Steuergerechtigkeits-Initiative)".
Parole: NEIN, einstimmig / Ergebnis: NEIN, 58,5%   (SG: 60,5%)

26. September 2010

Parolen der EDU SG für die Abstimmung vom 26. September 2010:

Kantonal

Nachtrag zum Gesetz über Ruhetag und Ladenöffnung
Parole:  NEIN, einstimmig           /   Ergebnis:  NEIN,   63,5%

Kantonsratsbeschluss über die S-Bahn St.Gallen 2013:
Parole:  JA, (2 Nein / 2 Enth.)     /   Ergebnis:  JA,       80,8%

Eidgenössisch

Änderung vom 19. März 2010 des Bundesgesetzes über die obligatorische Arbeitslosenversicherung und die Insolvenzentschädigung (Arbeitlosenversicherungsgesetz, AVIG
Parole:  JA, einstimmig               /   Ergebnis:  JA,      53,4%  (SG: 60,1%)

7. März 2010

Parolen der EDU SG für die Abstimmung vom 7. März 2010:

Kantonal

Erweiterung Haus 24 Kantonsspital St. Gallen
Parole:  JA (1 Nein)                                / Ergebnis:  JA,        78,1%

Eidgenössisch

1. Verfassungsartikel über die Forschung am Menschen
Parole:  NEIN, einstimmig                      / Ergebnis:  JA,        77,2%  (SG: 73,8%)

2. Tierschutzanwalt-Initiative
Parole:  NEIN, einstimmig                      / Ergebnis:  NEIN,    70,5%  (SG: 72,0%) 

3. Mindesumwandlungssatz
Parole:  Stimmfreigabe, einstimmig     / Ergebnis:  NEIN,    72,7%  (SG: 69,1%)

29. November 2009

Parolen der EDU SG für die Abstimmung vom 29. November 2009

Eidgenössich

1. Spezialfinanzierung Luftverkehr:
ParoleJa, (1 Nein)               / Ergebnis: JA65,0%  (SG: 63,5%)

2. Volksinitiative "Für ein Verbot von Kriegsmaterial-Exporten"
ParoleNEIN, einstimmig    / Ergebnis: NEIN68,2%  (SG: 73,5%)

3. Volksinitiative "Gegen den Bau von Minaretten"
ParoleJA, einstimmig       / Ergebnis: JA57,5%  (SG: 65,9%)

27. September 2009

Parolen der EDU SG für die Abstimmung vom 27. September 2009:

Kantonal

1.) V. Nachtrag zum Ergänzungsleistungsgesetz
Parole:  JA, einstimmig                  /   Ergebnis:    JA,     79,6%

2.) Gesetz über Beiträge an die Genossenschaft Konzert und Theater St.Gallen;
Parole:  Stimmfreigabe (1 Enth.)  /  Ergebnis:    JA,      51,7%

3.) Kantonsratsbeschluss über Sanierung und Erweiterung der Kantonsschule Heerbrugg;
Parole:  Ja (1 Nein)                       /   Ergebnis:    JA,      72,3%  

4.) Einheitsinitiative «Für die Schaffung eines Berufsbildungsfonds (Lehrstelleninitiative)»; 
Parole:  NEIN, einstimmig             /   Ergebnis:    NEIN,   62,6  

5.) Gesetzesinitiative ASchutz vor dem Passivrauchen für alle» und Gesetzesinitiative BFreiheitliches Rauchergesetz für den Kanton St.Gallen» (mit Stichfrage). 
Parolen: 
A:  JA (1 Nein, 1 Enth.)                 /   Ergebnis:    JA,      59%
B:  NEIN, einstimmig                     /   Ergebnis:    NEIN,  56,8%
Stichfrage: Einstimmig für A      /   Ergebnis:    für A,  59,3%

Eidgenössisch

a) Bundesbeschluss vom 13. Juni 2008 über eine befristete Zusatzfinanzierung der Invalidenversicherung duch Anhebung der Mehrwertsteuersätze (BBl 2008 5241) 
Parole:  Nein (1 Ja, 1 Enth.)          / Ergebnis:    NEIN,  54,6%  (SG: 53,9%)

b) Bundesbeschluss vom 19. Dezember 2008 über den Verzicht auf die Einführung der allgemeinen Volksinitiative (BBl 2009 13).a) 
Parole:  Ja (1 Nein)                       / Ergebnis:    JA,       67,9%   (SG: 64,3%) 

17. Mai 2009

Parolen der EDU SG für die Abstimmung vom 17. Mai 2009:

Kantonal

a) Wasserbaugesetz 
Parole:  Stimmfreigabe         / Ergebnis:  JA,    84,6%

b) Nachtrag zur Kantonsverfassung (Gemeindeverband und Zweckverband)
Parole:  JA, einstimmig          / Ergebnis:  JA,    82,0%

c) III. Nachtrag zur Kantonsverfassung (zuständiges Organ für Einbürgerungsbeschlüsse
Parole:  NEIN, einstimmig      / Ergebnis:  JA,    65,3%

Eidgenössisch

a) «Zukunft mit Komplementärmedizin» - Gegenentwurf zur zurückgezogenen Volksinitiative «Ja zur Komplementärmedizin». Bundesbeschluss vom 3. Oktober 2008 
Parole:  NEIN, einstimmig      / Ergebnis:  JA,    67,0%   (SG: 63,05)      

b) Genehmigung und die Umsetzung des Notenaustauschs zwischen der Schweiz und der Europäischen Gemeinschaft betreffend die Übernahme der Verordnung über biometrische Pässe und Reisedokumente (Weiterentwicklung des Schengen-Besitzstands). Bundesbeschluss vom 13. Juni 2008 
Parole:  NEIN, einstimmig      / Ergebnis:  JA,    50,1%  (SG: 50,4%)

08. Februar 2009

Parolen der EDU SG für die Abstimmung vom 08. Feb. 2009:

Eidgenössisch

Bundesbeschluss vom 13. Juni 2008 über die Genehmigung der Weiterführung des Freizügigkeitsabkommens zwischen der Schweiz und der Europäischen Gemeinschaft und ihren Mitgliedstaaten sowie über die Genehmigung und die Umsetzung des Protokolls über die Ausdehnung des Freizügigkeitsabkommens auf Bulgarien und Rumänien

Parole:  NEIN,  einstimmig    /    Ergebnis:   JA,    59,6%  (SG: 51,25)

30. November 2008

Parolen der EDU SG für die Abstimmung vom 30. Nov. 2008:

Kantonal

a) Kantonsratsbeschluss über die Genehmigung des Regierungsbeschlusses über den Beitritt des Kantons St.Gallen zur Interkantonalen Vereinbarung über die Harmonisierung der obligatorischen Schule (HarmoS-Konkordat)
Parole:  NEIN einstimmig          /  Ergebnis:       JA,           52,8%

b) Kantonsratsbeschluss über Erwerb und Umbau des Kulturzentrums Lokremise in St.Gallen.
Parole:  NEIN einstimmig          / Ergebnis:         JA,          57,2%

Eidgenössisch

a) Volksinitiative "Für eine vernünftige Hanf-Politik mit wirksamem Jugendschutz"
Parole:  NEIN einstimmig          /  Ergebnis:         NEIN,     63,3%  (SG: 63,3%)

b) Volksinitiative "Für die Unverjährbarkeit pornografischer Straftaten an Kindern"
Parole:  JA einstimmig               /  Ergebnis:         JA,        51,9%  (SG: 57,5%)

c) Volksinitiative "Für ein flexibles AHV-Alter"
Parole:  NEIN einstimmig           /  Ergebnis:         NEIN,     58,6%  (SG: 62,4%)

d) Volksinitiative "Verbandsbeschwerderecht: Schluss mit der Verhinderungspolitik - Mehr Wachstum für die Schweiz!"
Parole:  Stimmfreigabe einstimmig  /  Ergebnis:  NEIN,    66,0%  (SG: 62,3%)

e) Revision des Bundesgesetzes über die Betäubungsmittel und die psychotropen Stoffe (BetmG)
Parole:  NEIN einstimmig           /  Ergebnis:        JA,         68,1%  (SG: 68,0%)

28. September 2008

Parolen der EDU SG für die Abstimmung vom 28. Sept. 2008:

Kantonal:

Fachhochschulzentrum Bahnhof Nord in St. Gallen
Parole:  JA einstimmig           /  Ergebnis:  JA,    81,3%

III. Nachtrag zum Steuergesetz
Parole:  JA (1 Enth.)               /  Ergebnis:  JA,    80,3%

1. Juni 2008

Parolen der EDU SG für die Abstimmung vom 1. Juni 2008:

Eidgenössisch:

1. Volksinitiative "für demokratische Einbrügerungen"
Parole: JA (1 Nein)          /  Ergebnis: NEIN63,8%  (SG: 51,7%)

2. Volksinitiative "Volkssouveränität statt Behördenpropaganda"
Parole: JA einstimmig     /  Ergebnis: NEIN75,2%  (SG: 68,5%)

3. Verfassungsartikel "Für Qualität und Wirtschaftlichkeit in der Krankenversicherung"
Parole: JA (1 Nein)          /  Ergebnis: NEIN69,5%  (SG: 58,0%)

Kantonal:

4. Kantonsratsbeschluss über Erwerb sowie Neubau- und Umbau von Liegenschaften am Oberen Graben und an der Frongartenstrasse in St. Gallen
Parole: JA (1 Nein)          /  Ergebnis: JA, 71,0%

5. IV. Nachtrag zum Gerichtsgesetz
Parole: JA einstimmig     /  Ergebnis: JA64,3%

24. Februar 2008

Parolen der EDU SG für die Abstimmung vom 24. Februar 2008:

Eidgenössisch:

Volksinitiative "gegen Kampfjetlärm in Tourismusgebieten":
Parole:  NEIN, mehrheitlich      /  Ergebnis:  NEIN,    68,1%  (SG: 74,5%)

Unternehmenssteuerreform II:
Parole:  JA, mehrheitlich           /  Ergebnis:  JA,      50,5%  (SG: 53,1%)

Kantonal:

Erweiterung und Sanierung Berufs- und Weiterbildungszentrum in Altstätten:
Parole:  JA einstimmig              /  Ergebnis:  JA,      83,3%