Nationalratswahlen 2011

Gruppenbild der Nationalratskandidaten EDU Kanton St. Gallen 2011
Gruppenbild der Nationalratskandidaten EDU Kanton St. Gallen 2011

05.01 Moser Hans

 

 

 

1951, Personalleiter, Präsident der EDU Schweiz, Hostetgass 9, 9470 Buchs, verheiratet, 9 Kinder

 

In einer politischen Aufgabe kann ich für Volk und Land meine Kräfte zum Erhalten von Freiheit und christlichen Werten wirksam einsetzen.

05.02 Engler Daniel

 

 

 

1974, Sozialpädagoge FH, Veltur 35, 9475 Sevelen, ledig

 

Umsetzung der bestehenden Gesetze im Sinne der Wahrheitsfindung, für traditionelle Familienform, auch Schöpfung an den Schulen, Lebensschutz.

05.04 Höpli Hans-Jörg

 

 

 

1957, Personalberater, Konstanzerstrasse 41 b, 9512 Rossrüti, verheiratet, 6 Kinder

 

Für neutrale, eigenständige Schweiz; Glaubens- und Gewissensfreiheit; freie Schulwahl; optimale Rahmenbedingungen der Schweizer. Wirtschaft

05.05 Kölbl Albert

 

 

 

1945, pens. Polizeibeamter, Grafenaustrasse 3a, 8722 Kaltbrunn, verheiratet, 2 Kinder

 

Politik in Verantwortung vor Gott, gegen EU-Beitritt, freundschaftliche Beziehungen zu Israel, intakte Familien mit Vater, Mutter und Kindern

05.06 Leisi Elisabeth

 

 

 

1964, Pflegefachfrau, Familienfrau, Michelaustrasse 29, 9615 Dietfurt, verheiratet, 4 Kinder

 

Familien- und Lebensschutz; Schulen; Bewahrung von Demokratie, Meinungsfreiheit und Selbstbestimmung auf der Grundlage christlicher Werte

05.07 Nüesch Catherine

 

 

 

1957, Landwirtin, Rechtsfachfrau i. A., Eben-Ezerhof, 9436 Balgach, verheiratet, 4 Kinder

 

Schöpfung als Schulfach, Förderung von Wind-Energie, freie Schulwahl, Möglichkeit für Homeschooling, drogenfreie Jugend

05.08 Dr. med. Peier Karen

 

 

 

1975, Ärztin, Kreuzwiesstrasse 31, 8735 St.Gallenkappel, verheiratet, 2 Kinder

 

Für Stärkung der Familien, Förderung der Kinder; bezahlbares, qualitativ gutes Gesundheitssystem; Selbstverantwortung in allen Lebensbereichen.

05.09 Rüttimann Markus

 

 

 

1981, Zimmermann-Vorarbeiter, Gsässstrasse 10, 8717 Benken, ledig

 

Politik auf der Grundlage der Bibel, Stärkung des Souveräns, Schulen, Lehrplan 21, freizügiger Personenverkehr, Auswirkungen Asylwesen

05.10 Vilic-Plett Reinhard

 

 

 

1964, Sozialversicherungsfachmann, Kublystrasse 9, 9016 St.Gallen, verheiratet, 2 Kinder

 

Für mehr Unterstützung Bedürftiger in der Schweiz gegenüber Ausland, für Schutz integrierter Ausländer durch klare Massnahmen gegenüber Missbrauch